Sind die VIVIFLOR-Produkte vegan?

Ja, die Produkte sind vegan.

Kann VIVIFLOR Gel und Schaum in Kombination mit einem Antibiotikum angewendet werden?

Ja, die VIVIFLOR-Medizinprodukte können zusammen mit einer Antibiotikumtherapie angewendet werden.

Enthalten die VIVIFLOR-Produkte Parabene?

Nein.

Kann der VIVIFLOR SylTech™ Schaum täglich angewendet werden?

Ja, der VIVIFLOR SylTech™ Schaum kann täglich, wenn nötig auch mehrmals angewendet werden.

Gibt es eine geeignete Tageszeit, um VIVIFLOR SylTech™ Schaum anzuwenden?

Ja, vorzugsweise abends nach dem Duschen oder vor dem Zubettgehen.

Kann VIVIFLOR SylTech™ Schaum bei Vaginalinfektionen angewendet werden?

Ja, der Schaum kann als zusätzliche Behandlung während oder nach der Therapie einer Vaginalinfektion angewendet werden, um Rötungen, Juckreiz oder Brennen im äusseren Intimbereich zu reduzieren.

Kann ich mit dem VIVIFLOR SylTech™ Schaum das Auftreten von Vaginalinfektionen reduzieren / vermeiden?

Der Schaum unterstützt die Heilung der Haut im Intimbereich und stärkt die Hautbarriere gegen fremde Keime.

Kann ich VIVIFLOR SylTech™ Schaum zur Behandlung einer Dammnaht verwenden?

Ja, der Schaum kann zur Behandlung von Verletzungen nach der Geburt angewendet werden.

Wie ergiebig ist der VIVIFLOR SylTech™ Schaum?

Bei einer täglichen Anwendung von einem Pumpstoss reicht der VIVIFLOR SylTech™ Schaum für mehr als 3 Monate (ca. 140 Anwendungen).

Wie viel VIVIFLOR SylTech™ Schaum soll pro Anwendung aufgetragen werden?

Ideal ist eine baumnussgrosse Schaummenge.

Kann ich den VIVIFLOR SylTech™ Schaum auch zur Behandlung von Lichen Sclerosus verwenden?

Ja, allerdings eignet sich der VIVIFLOR Schaum lediglich als Begleitbehandlung zur gängigen Kortisontherapie und kann diese nicht ersetzen.

Ich habe weitere Fragen, wohin kann ich mich wenden?

Nehmen Sie ganz einfach mit uns Kontakt auf.

Wie lange dauert es, bis die Behandlung einer Scheideninfektion Wirkung zeigt?

Das ist natürlich je nach Art der Infektion und gewählten Behandlung unterschiedlich. Im Normalfall werden die Symptome einer Scheideninfektion durch eine medikamentöse Therapie aber im Verlauf der ersten Behandlungstage deutlich gelindert.

Kann man während der Behandlung einer Scheideninfektion Geschlechtsverkehr haben?

Während der Behandlung und solange Beschwerden bestehen, sollte auf Geschlechtsverkehr verzichtet werden.

Kann man etwas zur Vorbeugung von Scheideninfektionen tun?

Verzichten Sie auf eine übertriebene Intimhygiene. Das Verwenden von Desinfektionsmitteln und Vaginalduschen kann die natürliche Scheidenflora schädigen und Infektionen begünstigen.

Verwenden Sie stattdessen warmes Wasser oder pH-neutrale Waschlotionen.

Ebenfalls sollten Sie auf die richtige Wischrichtung beim Toilettengang achten, um Keime aus dem Analbereich nicht unnötigerweise in den Scheidenbereich zu verschleppen.
Auch das Tragen von synthetischer Unterwäsche ist nicht empfehlenswert, da es dadurch zu einem Wärmestau und einem feuchten Milieu kommt, was eine Infektion begünstigen kann. Versuchen Sie vermehrt Unterwäsche aus Baumwolle zu tragen, welche deutlich atmungsaktiver ist.

Das gute Gefühl, Frau zu sein.